Zahnfarbene Füllungen in Klebetechnik

Moderne Kunststofffüllungen verschließen Zähne bakteriendicht gegen Karies

Zahnfarbene FüllungBei der Nahrungsaufnahme wird die Zahnoberfläche durch Säuren angegriffen und entkalkt. Dadurch entstehen kleinste Defekte, an denen sich kariesauslösende Bakterien anlagern. Besonders an den Stellen, die man nur unzureichend putzen kann, entwickelt die Karies ungehindert ihre zerstörerische Wirkung. Wird die Kariesstelle entdeckt, ist die Zerstörung meist schon so weit fortgeschritten, dass der Zahn ausgebohrt und wieder gefüllt werden muss. Herkömmliche Füllungen, wie z.B. aus Amalgam oder Zement, sind nur im Zahn verkeilt und haben an der Grenzfläche zum Zahn einen Spalt, durch den wieder Bakterien eindringen können. Bei modernen Füllungen aus Kunststoff wird durch schichtweises Auftragen von genau aufeinander abgestimmten Materialien ein spaltfreier Verbund zwischen Zahn und Füllung erreicht. Bakterien und somit auch Karies haben hier keine Chance mehr, unter die Kunststofffüllungen zu gelangen. 

Unser Bestreben in der Zahnarztpraxis Dr. Pfahler ist es, durch regelmäßige Kontrolluntersuchungen bei Ihnen schon kleinste Kariesstellen frühzeitig zu erkennen. Diese können dann minimalinvasiv, also unter größter Schonung der Zahnsubstanz, mit Kunststoff gefüllt werden.